Abteilung Medizintechnik und Einkaufszentrale

Die Abteilung Medizintechnik und Einkaufszentrale des Spital Wallis ist am 1. März 2015 geschaffen worden. Sie ist aus der Fusion der medizintechnischen Abteilung und der Einkaufszentrale entstanden und ist der administrativen Direktion des Zentralinstitut der Spitäler (ZIS) angegliedert. Diese Abteilung umfasst folgende drei Tätigkeitsbereiche: 

  • Medizintechnik: Engineering, Anschaffung, Unterhalt und Materiovigilanz der medizintechnischen Einrichtungen
  • Einkauf: Bedarfsanalyse, Referenzierung und Verhandlungen in Bezug auf das medizintechnische Verbrauchsmaterial
  • Versorgung: Bestellungen, Lieferungen, Verwaltung der Lagerbestände der Spitalstandorte des Spital Wallis 

Diese zweisprachige und bereichsübergreifende Abteilung beschäftigt rund dreissig Mitarbeitende, die in den verschiedenen Standorten des Spital Wallis arbeiten. 

Die Abteilung Medizintechnik und Verkauf arbeitet permanent mit den verschiedenen Abteilungen des Spital Wallis zusammen. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, in den drei Tätigkeitsbereichen «die beste Lösung für die Bedürfnisse der Benutzer zu finden».

Zudem sind die Mitarbeitenden der Abteilung Medizintechnik und Einkaufszentrale bei ihrer täglichen Arbeit bestrebt, die drei folgenden grundlegenden Kriterien einzuhalten: 

  • Sicherheit 
  • Qualität 
  • Wirtschaftlichkeit 

Standorte

Brig
Klinik Saint-Amé
Zentralinstitut der Spitäler (ZIS)
Martinach
Montana - WZP
Monthey
Siders
Sitten
Visp
Loading GGMAP...