Sie möchten

Einen Spitalaufenthalt vorbereiten

Eintritt | Aufenthalt | Austritt

Einen Besuch im Spital machen

Besuchszeiten | Zufahrt - Parkmöglichkeiten | Essen

Eine Disziplin finden

Schmerzbehandlungszentrum

Das Schmerzbehandlungszentrum, das zum Departement für Anesthesiologie und Reanimation gehört, kümmert sich um die Linderung verschiedenster Schmerzformen.

Schmerz ist der häufigste Grund für das Aufsuchen eines Allgemeinarztes (60% aller Fälle).

Dies verwundert nicht, denn es gibt zahlreiche Ursachen und Formen von Schmerz:

  • Psychologischer und/oder psychosomatischer Schmerz: seelische Leiden, die sich auf den Körper auswirken.
  • Akuter Schmerz: nach Verletzungen oder chirurgischen Eingriffen. Die Behandlung geschieht meist medikamentös über Spritzen oder Infusionen (Katheter), was eine schnelle und effiziente Schmerzlinderung ermöglicht.
  • Chronischer Schmerz: Hier ist die Behandlung aufgrund der möglichen Begleiterscheinungen (Schlafstörungen, Depression, soziale Isolation usw.) komplexer. Man spricht von chronischem Schmerz, wenn dieser länger als drei Monate andauert.
  • Neuropathischer Schmerz: ausgelöst durch Schädigungen der Nervenfasern, z.B. aufgrund von Virusinfektionen oder Diabetes. Neuropathische Schmerzen haben oft einen chronischen Verlauf.

Das Schmerzempfinden ist von Mensch zu Mensch verschieden und hängt von mehreren Faktoren ab, z.B. Geschlecht, Alter, ethnische Herkunft und Erziehung.

Schmerz ist ein Phänomen, das zahlreiche Menschen betrifft und nach einem modernen, multidisziplinären Behandlungsansatz mit Spezialisten der Bereiche Antalgie, Neurologie, Neurochirurgie, Radiologie usw. verlangt – alles Kompetenzen, die im Spital Wallis vorhanden sind und sich perfekt ergänzen.

Standorte

Loading GGMAP...