Sie möchten

Einen Spitalaufenthalt vorbereiten

Eintritt | Aufenthalt | Austritt

Einen Besuch im Spital machen

Besuchszeiten | Zufahrt - Parkmöglichkeiten | Essen

Eine Disziplin finden

Kardiologie

Die Kardiologie ist das medizinische Fachgebiet, das sich mit Herzkrankheiten befasst. Dank einem Team von Kardiologen, die über umfangreiche Erfahrung in den verschiedenen Bereichen dieser Fachrichtung verfügen, kann das Spital Wallis einen Bereitschaftsdienst anbieten, der rund um die Uhr zur Verfügung steht. Dieser Dienst besteht insbesondere für die Betreuung von Patienten, die einen Herzinfarkt erlitten haben.

Von den Kardiologen des Spital Wallis werden hauptsächlich die folgenden Krankheiten behandelt: Krankheiten der Herzkranzgefässe (Angina pectoris, Herzinfarkt), Herzinsuffizienz, Herzrhythmusstörungen (Arythmien), angeborene Herzfehler und Krankheiten der Herzklappen.
Dank den verfügbaren technischen Einrichtungen können rund um die Uhr auch Ultraschalluntersuchungen des Herzens, Kontrollen von Herzschrittmachern, Defibrillatoren und Systemen für die kardiale Resynchronisierung, Blutdruckaufzeichnungen und Elektrokardiogramme vorgenommen werden. Zu den praktischen Untersuchungen gehören auch Magnetresonanztomographien (MRI) des Herzens und Herzszintigraphien.

Für Kinder verfügt das Spital Wallis über eine pädiatrische Kardiologie-Sprechstunde.

Die Kardiologieabteilung arbeitet eng mit der Abteilung für Herzchirurgie zusammen, die über 250 Operationen pro Jahr durchführt (aortokoronare Bypassoperationen, Ersatz von Herzklappen, Implantation von Herzschrittmachern und Defibrillatoren).

Es besteht auch eine Abteilung für die ambulante Rehabilitation nach Herzkrankheiten, die in Zusammenarbeit mit der Clinique Romande de Réadaptation (CRR) in Sitten betrieben wird, sowie eine Abteilung für die stationäre Rehabilitation nach Herzkrankheiten im Walliser Zentrum für Pneumologie in Montana.

An den Standorten Brig, Siders und Martinach steht ein Kardiologe für kardiologische Sprechstunden, Ultraschalluntersuchungen und Kontrollen von Herzschrittmachern und Defibrillatoren zur Verfügung.

In diesem Bereich pflegt das Spital Wallis hervorragende Beziehungen mit dem Centre Hospitalier Universitaire Vaudois (CHUV, Waadtländer Universitäts-Spitalzentrum), mit dem eine Zusammenarbeitsvereinbarung unterzeichnet wurde. Ausserdem stehen die Kardiologen auch mit ihren Kollegen im Universitätsspital Genf (HUG) und im Inselspital in Bern in Kontakt.

Standort

Visp
Loading GGMAP...