Sie möchten

Einen Spitalaufenthalt vorbereiten

Eintritt | Aufenthalt | Austritt

Einen Besuch im Spital machen

Besuchszeiten | Zufahrt - Parkmöglichkeiten | Essen

Eine Disziplin finden

Was tun, bis Hilfe eintrifft?

Bei Verkehrsunfällen: zuerst Unfallort absichern, um zu verhindern, dass sich weitere Unfälle ereignen (Pannendreieck aufstellen, Verkehr durch Handzeichen verlangsamen, Verletzte aus der Gefahrenzone bringen, z.B. bei Explosionsgefahr).

Person ist nicht bei Bewusstsein: in stabile Seitenlage bringen. Falls keine Atmung, sofort mit Reanimation beginnen (wenn Sie wissen wie).

Person ist bei Bewusstsein: Bringen Sie die Person in eine komfortable Stellung und stellen Sie sicher, dass sich ihr Zustand nicht verschlechtert.

Bevor Sie eine verunfallte Person umlagern, vergewissern Sie sich, dass sie nicht an der Wirbelsäule verletzt ist. Im Zweifelsfall Körperstellung der Person nicht ändern.

Geben Sie ihr nichts zu essen, zu trinken oder zu rauchen.

Bei starker oder pulsierender Blutung: oberhalb der Wunde Arterie (Schlagader) mit der Hand abdrücken. Wenn Sie diese Technik nicht beherrschen, mit einem sauberen Taschentuch oder einem anderen sauberen Tuch einen Druckverband auf die blutende Wunde anlegen.
Wenn die Person kalt hat oder die Gefahr einer Unterkühlung besteht, bedecken Sie die Person mit einer Decke oder mit Kleidern.