Sie möchten

Einen Spitalaufenthalt vorbereiten

Eintritt | Aufenthalt | Austritt

Einen Besuch im Spital machen

Besuchszeiten | Zufahrt - Parkmöglichkeiten | Essen

Eine Disziplin finden

Referenz

Die innovative Orthopädie als Referenzklinik

- Internationale Referenzklinik für Navigation in der Knie- und Hüftendoprothetik
Partner: Braun/ Aesculap, DE

- Seit Januar 2012: Erste Internationale Referenzklinik in der  Schweiz für „Rapid- Recovery“
Gleichbedeutend mit: „schnelle Genesung“ nach Implantation von Hüft- und Knieendoprothesen
Partner: Zimmer, USA/ CH
Weiterlesen: „2014/2 Versorgungsprozesse in der Endoprothetik“, Berliner Seminare, Seite 8-1
Prozessoptimierungen mit Rapid recovery und minimalinvasiver Hüftendoprothetik 2.pdf

- ab Juni 2014 „Rapid Recovery „ auch als erste Klinik in der Schweiz auch für Schulterpatienten
Umsetzung durch interdisziplinäre Prozessoptimierungen der Behandlungspfade

- ab September 2016 „Rapid Recovery „ als erste Klinik in der Schweiz auch für

Wirbelsäulenpatienten

Damit ist die Orthopädische Klinik in Brig die erste und bisher einzige Klinik in Europa in der alle entwickelten Rapid Recovery Module umgesetzt sind.

ab 2015 „Navigation in Kombination mit dem vorderen Zugang zum Hüftgelenk“
Partner: Brainlab, DE


- Referenzklinik für den vorderen Zugang zum Hüftgelenk mit dem in Brig entwickelten „Rotex-table“   www.rotex-table.com
Partner: Schaerer Medical, CH 
Condor Medicaltechnik, DE

Weiterlesen:   http://www.pagepress.org/journals/index.php/or/article/view/3766

- Referenzklinik für minimalinvasive Hüftendoprothetik: „AMIS“
Partner: Medacta, CH
Weiterlesen: http://www.medacta.com/en/all/patients-and-caregivers/find-your-surgeon?country=20&specialty=All+specialties&joint=All+joints&surgeonsurname=Surgeon+surname&zipcode=3900

- Seit Februar 2018 Referenzklinik für Digitalisierung im Op
- Die Orthopädie in Brig hat als erste Klinik in der Schweiz das SPI ( Surgical, Process, Institute) Konzept eingeführt. Für die Patienten bedeutet dies mehr Sicherheit, da Operationen bis auf das kleinste Detail standardisiert durchgeführt und zusätzlich digital dokumentiert werden.

- Externe Kompetenz- und Kooperationsnetzwerke
Vertraglich abgestützte Zusammenarbeit mit dem Inselspital Bern, Mitgliedschaften der Kaderärzte in der  Schweizerischen Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie, Schweizerischen Gesellschaft für  Handchirurgie (SGH), Sonographie (SGUM,) Walliser und Oberwalliser Ärztegesellschaft,
AO Spine, AO Trauma, British Orth Association, Royal Society of Medicine/London, North American Spine  Society, Cervical Spine Research Society/European Section,
American Assoc of Orthopaedic Surgeons (AAOS,)
Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) und Berufsverband Orthopädie  Süddt Orthopädengesellschaft, Deutsche Wirbelsäulen Gesellschaft, Freundeskreis Deutsch/ Polnischer Orthopäden und Unfallchirurgen