Disziplinen von A bis Z

Sie möchten

Einen Spitalaufenthalt vorbereiten

Eintritt | Aufenthalt | Austritt

Einen Besuch im Spital machen

Besuchszeiten | Zufahrt - Parkmöglichkeiten | Essen

Eine Disziplin finden

Pädiatrie im Spitalzentrum Oberwallis

Die Kinderabteilung für das deutschsprachige Wallis befindet sich am Spitalzentrums Oberwallis in Visp und ist Teil des Departementes Frau & Kind. Hier werden Kinder und Jugendliche von der Geburt bis zum vollendeten 16. Lebensjahr, in Ausnahmefällen auch bis zum 18. Lebensjahr behandelt. Frühgeborene, welche keine spezialisierte Behandlung in einem Neonatologie-Zentrum benötigen, werden auf der Früh- und Neugeborenenabteilung behandelt.

Die Abteilung gewährleistet eine umfassende Betreuung des Kindes und seiner Angehörigen. Neben Abklärung und Therapie beinhaltet dies auch die stete Aufklärung der Eltern sowie deren Anleitung und Instruktion zur Therapie und weiteren Betreuung ihrer Kinder. Einen wesentlichen Teil zur Qualität der Behandlung trägt das Konzept der Bezugspflege bei, wonach die einzelnen Kinder soweit wie möglich immer von denselben Pflegefachfrauen betreut werden.

Insgesamt orientiert sich die Kinderabteilung an den Empfehlungen der Schweizerischen Gesellschaft für Pädiatrie, der Schweizerischen Gesellschaft für Neonatologie, der Verbindung der Schweizer Aerzte FMH und erfüllt die Kriterien der Charta für Kinder im Spital der EACH (European Association for Children in Hospital).

Die Kinderabteilung umfasst fünf Bereiche:

  • Früh- und Neugeborenenabteilung (Neonatologie)
  • Bettenstation für Säuglinge, Kinder und Jugendliche
  • Wochenbett
  • Poliklinik/Tagesklinik für ambulante Sprechstunden
  • Notfallstation

Organigramm

ChefarztDr.med. Simon Fluri, FMH Pädiatrie, speziell Neonatologie
Leitender ArztDr.med. Alain Wimmersberger, FMH Pädiatrie
StationsleitungPflege     Frau Andrea Salzgeber