Sie möchten

Einen Spitalaufenthalt vorbereiten

Eintritt | Aufenthalt | Austritt

Einen Besuch im Spital machen

Besuchszeiten | Zufahrt - Parkmöglichkeiten | Essen

Eine Disziplin finden

Standort Visp Therapieangebote

Atemtherapie

Therapie für Patienten mit Atemwegerkrankungen.

Bindegewebsmassage

Die Bindegewebsmassage ist eine Massage reflektorischer Zimen im Bindegewebe durch spezielle Technik.

Cranio-Sacral-Therapie

Blockaden und Asymmetrien im cranio-sacralen System werden mit feinen manuellen Impulsen ausgeglichen, dabei wird die Eigenregulation des Körpers unterstützt, und es werden seine selbstheilenden Kräfte gefördert.

Dry- Needling

Dry Needling (trockenes Nadeln) ist eine relativ neue Therapieform zur Behandlung von myofaszialen Triggerpunkten mittels sterilen Einwegakupunkturnadeln. Es wird als wirksame Ergänzung zu anderen Therapieverfahren und speziell zur manuellen Triggerpunkttherapie angewendet. Patienten mit chronischen oder auch akuten myofaszialen Schmerzen reagieren oft sehr gut auf die Anwendung von Dry Needling.

Ergonomie, Rückenschule

Durch ökonomischen Körpereinsatz werden Alltagsaktivitäten optimiert oder wieder erlernt.

Fussreflexzonenmassage

Die Fussreflexzonentherapie ist ein Heilverfahren, bei dem durch die Reizung von Nervenendpunkten am Fuss eine Wirkung in Form von Entspannung, Schmerzlinderung und Krankheitsheilung auf den Gesamtorganismus erzielt wird.

Manuelle Therapie

Spezifische Mobilisations- und Stabilisationstechniken für die Wirbelsäule und Extremitäten-Gelenke sowie das neurodynamische System. Die Konzepte nach Maitland, SAMT, Cyriax und  Sohier kommen hier zur Anwendung.

Massage

Die Massage dient zur mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur durch Dehnungs-, Zug- und Druckreiz. Die Wirkung der Massage erstreckt sich von der behandelten Stelle des Körpers über den gesamten Organismus und schließt auch die Psyche mit ein.

Medizinische Trainingstherapie & Muskuläre Rehabilitation

Funktionelles Muskelaufbautraining und Ausdauertraining spielt nach Operationen,
Verletzungen und bei chronischen Krankheiten eine wichtige Rolle für eine nachhaltige
Stabilisierung des Rehabilitationserfolges und bei der Verbesserung der physischen
Kondition wie auch psychischer Verfassung .

Neurorehabilitation

Therapie zur Rehabilitation bei Hirnstörungen, zum Beispiel nach einer Schädel-Hirn-Verletzung, nach einem Schlaganfall oder bei neurologischen Erkrankungen wie Multipler Sklerose.

Physikalische Anwendungen

Wickel ,Fango, diverse Stromanwendungen, Ultraschall und Laser.

Rückbildungsgymnastik

6-8 Wochen postnatal ist das Ziel die vollständige Rehabilitation des Beckenbodens. Es werden Beckenbodenwahrnehmung, Kräftigung der Bauch und Beckenbodenmuskulatur, Haltungsschulung und rückengerechtes Verhalten im Alltag instruiert.

Schmerztherapie

Unter Schmerztherapie werden alle therapeutischen Maßnahmen zusammengefasst, die zu einer Reduktion von Schmerz führen. Dieser Therapieansatz wird vor allem angewendet für Patienten mit chronischen Schmerzen und beinhaltet eine interdisziplinäre Herangehensweise.

Sportphysiotherapie

Zielgruppe sind aktive Sportler während der Aufbauphase, des Trainings oder der Rehabilitation nach Verletzungen oder Operationen. Sportphysiotherapie beinhaltet auch die Betreuung von Sportlern.

Triggerpunkttherapie

Die Triggerpunkttherapie beschäftigt sich mit der Behandlung von Schmerzen, die aus der Muskulatur kommen, den sogenannten myofaszialen Schmerzsyndromen, die chronische Beschwerden verursachen können. Chronische Überbelastung oder direkte Traumen der betroffenen Muskelstrukturen sind häufig Ursache für ein myofasziales Schmerzsyndrom.