Sie möchten

Einen Spitalaufenthalt vorbereiten

Eintritt | Aufenthalt | Austritt

Einen Besuch im Spital machen

Besuchszeiten | Zufahrt - Parkmöglichkeiten | Essen

Eine Disziplin finden

Traumatologieabteilung im Spital Martinach

Im Spital Martinach sind insbesondere eine Poliklinik für Traumatologie und eine Traumatologieabteilung für ältere Menschen integriert.

Die Poliklinik für Traumatologie gewährleistet die Betreuung von Unfallopfern nach der Operation, die Wundversorgung und die Betreuung von Patienten, die einen leichten Unfall erlitten haben, der keine Operation erforderte.

Operationen

Abhängig vom Schweregrad der Verletzungen werden die Patienten in Martinach oder in Sitten operiert.

  • Opfer von leichten Unfällen – beispielsweise Patienten mit einem gebrochenen Handgelenk, das innerhalb von zwei bis drei Tagen operiert werden muss – werden nach Martinach gebracht und dort versorgt.

  • Ein älterer Mensch, der eine Oberschenkelhalsfraktur erleidet, wird ebenfalls in Martinach in der Traumatologieabteilung für ältere Menschen betreut, die mit der Geriatrie zusammenarbeitet.

  • Patienten mit schweren Unfallverletzungen dagegen, von denen mehrere Organe betroffen sind, werden in Sitten medizinisch versorgt.