Traumatologie des Bewegungsapparates

Visp

Traumatologie / UnfallchirurgieVisp

Die Behandlung der Verletzungen des Bewegungsapparates (Knochen, Sehnen, Bänder und Weichteile) wird zum durch die Abteilung Traumatologie als Teil der chirurgischen Klinik  sichergestellt.

Durch die sehr zentrale Lage im Oberwallis ist unser Spital primäre Anlaufstation vieler bekannter Ferienorte und Skigebiete der Region. Nicht zuletzt wegen der zunehmenden Anzahl an Sportunfällen haben wir eine hohe Kompetenz in der Behandlung Unfallverletzter jeden Alters und Erkrankungen am Bewegungsapparat erworben. Neben der Unfallchirurgie (insbesondere Brüche am Bewegungsapparat) führen wir jedoch auch zahlreiche Wahleingriffe am Bewegungsapparat und speziell auch der Hand durch. 

Das Spektrum umfasst die Behandlung von:

  • Knochenbrüche (operative und nicht operative Behandlung) der oberen und unteren Extremität
  • Posttraumatische Erkrankungen
  • Weichteilverletzungen
  • Sehnen- und Bandnähte
  • Arthroskopien (Gelenksspiegelungen):
    • Kreuzband Ersatzplastik
    • Meniskusoperationen
  • Handchirurgie:
    • Handverletzungen (Knochen und Sehnen)
    • Karpaltunnelsyndrom
    • Kontrakturen
    • Ringbandspaltungen (Schnellende Finger)

Sekretariat Chirurgie

Organisation

Wählen Sie Ihr Lieblingsspital aus