Chirurgie

Ausbildungsstelle für Assistenzärzte mit dem Ziel FMH Chirurgie oder Assistenzärzte einer anderen Fachgruppe im Rahmen eines Fremdjahres.

Theoretische und praktische Grundausbildung in der Chirurgie des Häufigen der Allgemeinchirurgie, Viszeralchirurgie, Traumatologie wie auch  der Urologie.
Die Assistenzärzte sind der Allgemeinchirurgie zugeteilt, eine Unterteilung der Abteilung in Viszeralchirurgie und Traumatologie existiert nicht, sodass die Assistenzärzte von einer breiten Ausbildung profitieren können. Einzig die Assistenzarztstelle der Urologie ist von der Allgemeinchirurgie getrennt.

Die chirurgische Ausbildung erfolgt auf der Notfallstation, im Operationssaal und auf den chirurgischen Stationen im ambulanten und stationären Bereich.

Die Weiterbildung erfolgt gemäss Weiterbildungskonzept der CHirurgie des SZO

Eine Rotation auf die Intensifstation kann in Rücksprache mit der ärztlichen Leitung der Intensifstation gegenbenenfalls angeboten werden.

Einzelheiten

Dauer1-3 Jahre
AufklärungsarbeitB3
Links

FMH Seite

AbteilungChirurgie
Krankenhausstandort Spitalzentrum Oberwallis (Visp)

Verantwortliche/r

Dr. med. Thomas Beck
Spitalzentrum Oberwallis, Chirurgische Abteilung
Spital Visp
Pflanzettastrasse 8
3930 Visp
thomas.beck@hopitalvs.ch

Bewerben

Kontakt

Dr. med. Thomas Beck
Spitalzentrum Oberwallis, Chirurgische Abteilung
Spital Visp
Pflanzettastrasse 8
3930 Visp
thomas.beck@hopitalvs.ch