News

Dr. Pierre Alain Triverio zum Direktor des Spitalzentrums des französischsprachigen Wallis (CHVR) ernannt

Dr. Pierre Alain Triverio zum Direktor des Spitalzentrums des französischsprachigen Wallis (CHVR) ernannt

An seiner ausserordentlichen Sitzung vom 10. August 2022 hat der Verwaltungsrat des Spital Wallis Dr. Pierre Alain Triverio zum Direktor des CHVR, zum Präsidenten des Kollegiums der Zentrumsdirektion und Mitglied der Generaldirektion ernannt.

 

Dr. Pierre Alain Triverio wird seine neue Stelle als Direktor des CHVR am 1. September 2022 antreten.

​Dr. Triverio stammt ursprünglich aus dem Val d’Anniviers und wuchs in Siders auf.

Nach Erlangung des eidgenössischen Arztdiploms in Genf 1992 arbeitete er ab 1993 zuerst im Spital Siders und danach von 1994 bis 1996 im Spital Sitten.

Ab 1996 führte ihn seine berufliche Laufbahn an die Universitätsspitaler von Genf, Lausanne und Brüssel (Cliniques universitaires Saint-Luc). Von 2004 bis 2010 war er als Oberarzt und später Leitender Arzt verantwortlich für die Abteilung Innere Medizin und das Dialysezentrum im Spital Siders sowie die Peritonealdialyse in Sitten.

Zwischen 2010 und 2016 war er im Hôpital du Jura Bernois Chefarzt, Abteilungsleiter der Inneren Medizin und Verantwortlicher der IMC und Dialyse. Parallel dazu amtete er in der Nephrologie des Universitätsspitals Genf als Konsiliararzt.

Nachdem Dr. Triverio von 2016 bis 2018 die Koordination der Inneren Medizin in der Clinique Cecil innegehabt hatte, übernahm er anschliessend von 2018 bis 2021 als Responsable des services cliniques die ärztliche Leitung bei Hirslanden Lausanne (Kliniken Bois-Cerf und Cecil). 2019 erlangte er an der Universität Lausanne (HEC) einen EMBA mit Schwerpunkt in Healthcare Management.

Dr. Triverio ist Facharzt für Nephrologie und Allgemeine Innere Medizin und war seit September 2021 als Verantwortlicher für medizinische Angelegenheiten im Stab der Generaldirektion tätig. Seit dem 1. Januar 2022 ist er Direktor des CHVR ad interim.

Die Generaldirektion des Spital Wallis wünscht ihm viel Erfolg bei der Ausübung seiner neuen Funktion.

Wählen Sie Ihr Lieblingsspital aus