News

Parkplätze in Sitten-Champsec ab Mitte August 2015 gebührenpflichtig

Parkplätze in Sitten-Champsec ab Mitte August 2015 gebührenpflichtig

Beginn der Arbeiten für die Barrieren am Montag, den 11. Mai 2015

Ab Mitte August wird die Zufahrt zu den Parkplätzen des Spitals Sitten, des Zentralinstituts und der Generaldirektion über Barrieren und gebührenpflichtig erfolgen. 

Das Spital Wallis sieht sich zunehmend mit überfüllten Parkplätzen konfrontiert. Zudem muss es dafür sorgen, dass das Parkangebot kostenneutral und somit selbsttragend ist. Deshalb hat es beschlossen, mehrere Massnahmen zu ergreifen, um das Angebot an Parkplätzen in Champsec zu erhöhen und zu verhindern, dass Fahrzeuge über längere Zeit unnötig parkiert werden. 

Die Hauptmassnahme besteht in der Einführung von gebührenpflichtigen Parkplätzen für die Öffentlichkeit (Patienten und Besucher) sowie die Mitarbeitenden am Standort von Champsec. «Es geht auch um eine Harmonisierung mit den übrigen Standorten des Spital Wallis», präzisiert Prof. Eric Bonvin, Generaldirektor des Spital Wallis. «Mit der Einführung einer Parkgebühr sollen vermehrt Parkplätze zur Verfügung stehen und gleichzeitig die Betriebskosten der Anlagen (Unterhalt, Gartenarbeiten, Schneeräumung, Bauten, ...) in Übereinstimmung mit den neuen Buchhaltungsvorschriften gedeckt werden. Das Spital kann den Betrieb nämlich nicht mehr über die Tarife der Krankenkasse finanzieren. Der Parkplatz muss sich also selbst finanzieren.» 

Bauarbeiten 

Die Vorbereitungsarbeiten (Änderung der Zufahrt, Verlegen der Kabel und Bau der Inseln für die Barrieren) werden am 11. Mai beginnen und Ende Juni 2015 beendet sein. 

Diese Arbeiten erfordern vorübergehend Änderungen in der Verkehrsführung und Umleitungen, die entsprechend ausgeschildert werden.

Während der Zeit der Schulferien ist eine Testphase vorgesehen, um die korrekte Funktionsweise der Anlage zu überprüfen. 

Inbetriebnahme und Preise 

Ab Mitte August können Patienten und Besucher während der ersten 30 Minuten gratis parkieren. Anschliessend beträgt der Preis 50 Rappen pro 20 Minuten (Tarif der Stadt Sitten). Die Patienten, die sich für eine Chemotherapie, eine Strahlentherapie oder eine Dialyse ins Spital begeben, bezahlen einen reduzierten Betrag. Dasselbe gilt für Blutspender. 

Zur Erinnerung

Die offenen Parkplätze werden 2017 durch ein Parkhaus ersetzt, das zwischen der avenue du Grand-Champsec und der Autobahn gebaut wird. Diese Anlage wird 1300 Parkplätze anbieten und deckt damit den Bedarf des «Pôle santé» (Gesundheitszentrum), der an einem einzigen Standort das Spital Wallis, die Rehaklinik der Suva und die HES-SO Valais-Wallis (Gesundheit) umfassen wird. 

Wählen Sie Ihr Lieblingsspital aus