News

Neues Zentrum für ambulante Chirurgie

Neues Zentrum für ambulante Chirurgie

Das neue Zentrum für ambulante Chirurgie im Spital Siders bietet den Patienten eine schnelle und qualitativ hochstehende Versorgung.

Dank des Umbaus und der Reorganisation der Patientenaufnahme und eines Teils des OP-Trakts im Spital Siders können Patienten, die nur einen kurzen chirurgischen Eingriff benötigen, optimal versorgt werden. 

Die Tagesklinik wurde neu in den OP-Trakt integriert. Zum besseren Schutz der Privatsphäre der Patienten stehen nun mehrere kleine Zimmer zur Verfügung.

Aufenthaltsdauer im Spital auf absolutes Minimum beschränkt

Vor einiger Zeit waren ambulante Eingriffe noch mit einem ganztägigen Spitalaufenthalt verbunden. Die neuen Operations- und Anästhesietechniken (Lokalanästhesie oder kurzzeitige Vollnarkose) gewährleisten ein hohes Sicherheitsniveau, auch wenn der Aufenthalt nur wenige Stunden dauert. «Früher musste man für eine Operation an der Hand beispielsweise fast einen ganzen Tag einrechnen», erklärt Dr. Eric Weber, Chefarzt der Abteilung Anästhesiologie und Reanimation und Verantwortlicher des Standorts Siders. «Heute geht alles viel schneller: Der Patient kommt eine halbe Stunde vor dem Eingriff in unser Zentrum und kann dieses bereits eine Stunde nach der Operation wieder verlassen, wenn er sich gut fühlt. Wir verfolgen das Ziel, die Aufenthaltsdauer auf ein absolutes Minimum zu beschränken, damit der Patient schnell wieder nach Hause kann.» 


Ein Trumpf für alle Patienten im Kanton

Mit seiner modernen technischen Ausrüstung und der Bündelung der Kompetenzen trägt das neue Zentrum wesentlich zur Verbesserung der Abläufe und der Patientenversorgung in der ambulanten Chirurgie bei – ein echter Trumpf für alle Patienten im Kanton. «Zudem arbeiten wir eng mit den behandelnden Ärzten der Patienten zusammen, um eine bestmögliche Organisation des Aufenthalts sicherzustellen.» Im Hinblick auf die Oberwalliser Patientinnen und Patienten wurde darauf geachtet, dass es im OP-Team mehrere zweisprachige Personen gibt. 

Im Spital Martinach sind ebenfalls Umbauarbeiten im Gange. Hier soll neben Siders ein zweites Zentrum für ambulante Chirurgie entstehen.

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei:

Dr. Eric Weber, Chefarzt Abteilung Anästhesiologie und Reanimation, Verantwortlicher des Standorts Siders, <link>eric.weber@hopitalvs.ch , Tel. 027 603 45 90, Tel. 027 603 76 37.

Wählen Sie Ihr Lieblingsspital aus