News

Abteilung Urologie

Abteilung Urologie

Neuer Chefarzt und Leitender Arzt in der Klinik Chirurgie, Abteilung Urologie, am Spitalzentrum Oberwallis

Dr. med. Dirk Hendricks neuer Chefarzt Klinik Chirurgie, Abteilung Urologie

Seit dem 1. Januar 2020 verstärkt Dr. Dirk Hendricks als Chefarzt die Abteilung Urologie am Spital Visp und das Team um Herrn Chefarzt Dr. Wolfgang Schäfer (Abteilungsleiter).

In zuletzt vierzehnjähriger Verantwortung als Leitender Oberarzt und insgesamt dreissigjähriger ärztlicher Tätigkeit erwarb Dr. Hendricks eine sehr weitreichende klinische Erfahrung in der operativen, stationären und ambulanten Versorgung urologischer Patienten.

Durch seine Expertise in der operativen Therapie urologischer Krebserkrankungen, aber auch der Harnstein- und Prostataleiden kann der Bevölkerung des Oberwallis ein breites urologisches Behandlungsspektrum angeboten werden.

Dr.med. Dirk Hendricks studierte an den Universitäten Berlin und Heidelberg Humanmedizin. Er promovierte an der Ruprecht-Karls-Universität zu Heidelberg mit einem kinderurologischen Thema.

Seine urologische Ausbildung begann an der Universitätsklinik Heidelberg, wurde dort um zwei Jahre Thoraxchirurgie ergänzt und an der Universitätsklinik Marburg fortgesetzt. Nach der Facharztanerkennung im Jahre 2000 begann die Tätigkeit als operativ tätiger Oberarzt, zuletzt über vierzehn Jahre in leitender Position.

Das Wohl seiner Patienten steht für Dr. Hendricks im Zentrum seiner Arbeit. Grossen Wert legt er auf einen engen Kontakt mit den Hausärzten, den Onkologen und Radiologen/Strahlentherapeuten, um so eine bestmögliche, umfassende Therapie zu ermöglichen.

Dr. med. Virgilijus Klevecka neuer Leitender Arzt Klinik Chirurgie, Abteilung Urologie

Seit dem 1. Oktober 2019 arbeitet Dr. Virgilijus Klevecka als Leitender Arzt in der Klinik Chirurgie, Abteilung Urologie. Dr. Klevecka hat vertiefte Erfahrungen in der laparoskopischen Urologie, rekonstruktive Urologie und Uroonkologie. Seine sehr spannende und erfahrungsreiche Zeit an der Charité in Berlin konnte er mit Promotion zum Thema Prostatakarzinom abschliessen. Weitere zehn Jahre durfte Dr. Klevecka in einer der renommiertesten urologischen Kliniken in Essen (D) seine urologischen Fachkenntnisse erweitern. Die urologische Klinik in Essen, unter Leitung von Prof. D. Kröpfl, ist weltweit bekannt im Bereich der roboter-assistierten Chirurgie sowie in der Behandlung urologischer Tumore, endoskopischer und rekonstruktiver Urologie, hier insbesondere in der Behandlung der langstreckigen Harnröhrenstrikturen mit Mundschleimhaut. Seit November 2013 bis Oktober 2017 war Dr. Klevecka bereits im Spitalzentrum Oberwallis, Spital Visp, als Oberarzt in der Klinik Chirurgie, Abteilung Urologie, tätig. Die letzte zwei Jahre war Dr. Klevecka als Belegarzt in einer urologischen Praxis in Bern tätig. Seit dem 1. Oktober 2019 arbeitet Dr. Virgilijus Klevecka als Leitender Arzt Urologie. Durch seine mehrjährige Erfahrung als Facharzt Urologie und fachlichen Weiterbildungen besitze Dr. Klevecka heute neben Kenntnissen in der allgemeinen Urologie, theoretisches und praktisches Wissen in der Behandlung der urologischen Tumore, minimal-invasiver und rekonstruktiver Urologie.

 

Wählen Sie Ihr Lieblingsspital aus