News

Coronavirus (COVID-19) - Information

Coronavirus (COVID-19) - Information

Absage von Veranstaltungen, Symposien und Kongressen

Die Direktion des Spital Wallis bittet alle Mitarbeitenden, die eine Veranstaltung, ein Symposium oder einen Kongress organisiert haben, diese bis auf weiteres zu verschieben oder abzusagen. Dies gilt auch dann, wenn die Zahl der Teilnehmer unter 1000 Personen liegt. Dieser Antrag gilt nicht für interne Schulungen, für Symposien oder Sitzungen, die für die Patientenversorgung notwendig sind.

Einige vom Spital Wallis organisierte oder mitorganisierte Veranstaltungen sind bereits abgesagt worden. Dazu gehören:

  • die im Walliser Zentrum für Pneumologie geplante Veranstaltung (12. März)
  • die Hirnwoche (16.-18. März)
  • das Medizinische Symposium 2020 des Zentralspitalinstituts der Spitäler (12. März)
  • Hôpital Miniature“ (10.-12. März 2020)
  • der öffentliche Vortrag über Endormetriose (13. März 2020)

Sonderseite auf der Website des Spital Wallis

Sonderseite auf der Website des Spital Wallis mit den neuesten Nachrichten, Empfehlungen und häufig gestellten Fragen (Quelle BAG)

Wir erinnern alle Personen mit grippeähnlichen Symptomen daran, nicht spontan ins Spital zu kommen.

Für die Patienten, die potenziell vom Coronavirus betroffen sind, wurde in den Spitälern von Sitten, Martinach und Visp ein spezieller Behandlungspfad eingerichtet.

Wichtig 

Rufen Sie immer an, bevor Sie zum behandelnden Arzt oder zur Notaufnahme gehen.

  • Hotline Kanton Wallis +41 58 433 0 144 (täglich von 8.00 bis 20.00 Uhr)
    oder
  • Hotline Bundesamt für Gesundheit +41 58 463 00 00 (24 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche).

Weitere Informationen

Wählen Sie Ihr Lieblingsspital aus