News

Tag der Kranken

Tag der Kranken

Tag der Kranken am 7. März 2021 im Spital Wallis

Das Immunsystem der Seele stärken

Sitten, 4. März 2021 – In der ganzen Schweiz wird am 7. März am «Tag der Kranken» die Bevölkerung zu einem Anliegen aus dem Bereich Gesundheit und Krankheit sensibilisiert: «Verletzlich, aber stark» wird dieses Jahr thematisiert.

Im Spital Walls werden jährlich gegen 39’000 Patienten stationär und 520’000 ambulant von Mitarbeitenden aus den Bereichen Medizin, Pflege und Therapie behandelt. Der Tag der Kranken soll dazu beitragen, gute Beziehungen zwischen Gesunden und Kranken zu fördern und das Verständnis für die Bedürfnisse der Kranken zu stärken. Ein besonderes Augenmerk gilt all jenen, die sich beruflich oder privat für das Patientenwohl einsetzen.

"Es ist ebenfalls eine Gelegenheit, uns alle daran zu erinnern, dass unsere Gesellschaft seit einem Jahr eine grossartige Solidarität beweist, um andere zu schützen und um uns selbst vor den fatalen Komplikationen der Pandemie zu bewahren", betont Prof. Eric Bonvin, Generaldirektor des Spital Wallis.

«Verletzlich, aber stark»

Mit dem Motto «Ich bin mehr als meine Krankheit(en)» möchte der Trägerverein «Tag der Kranken» aufzeigen, dass Krankheiten und Beeinträchtigungen sich nicht nur auf das Körperlich einschränken, sie haben auch einen Einfluss auf unsere Psyche. «Ob und wie stark eine Krankheit – oder eine Krise wie die Corona-Pandemie – seelisch belastet, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich», hält der Verein fest. «Gerade das Jahr 2020 hat gezeigt, dass Gesundheit nicht selbstverständlich ist und eine Krise, auch gesundheitlicher Natur, ganz plötzlich in unser aller Leben treten kann.»

«Die Fähigkeit, eine schwierige Situation zu meistern und aus dieser mit einem guten Selbstwertgefühl und manchmal sogar gestärkt herauszugehen, wird in der Fachwelt Resilienz genannt: Diese Widerstandsfähigkeit ist von klein an bis ins hohe Alter lernbar und es lohnt sich, in guten Zeiten in die Resilienz zu investieren.» In dem Sinne möchte der Verein die Bevölkerung einladen, offen über gesundheitliche Einschränkungen zu sprechen, aber auch darüber, was uns dann guttut.

Feierliche Gottesdienste zum Tag der Kranken im Spitalzentrum Oberwallis (SZO)

An den Standorten des SZO werden die Gottesdienste festlich – mit Klavierbegleitung – gestaltet. Die Priester und Seelsorger äussern sich zum diesjährigen Thema. Die Patientinnen und Patienten in Brig und Visp werden traditionell kulinarisch mit einem speziellen Mittagessen verwöhnt. Das detaillierte Programm ist auf www.spitalvs.ch verfügbar.

Zeitplan der Gottesdienste im Spitalzentrum Oberwallis (SZO):

  • Spital Brig: Sonntag, 7. März 2021, 10.00 Uhr
  • Spital Visp: Sonntag, 7. März 2021, 09.00 Uhr

Die Gottesdienste zum Tag der Kranken an den Standorten des Spitalzentrums des französischsprachigen Wallis (CHVR) finden dieses Jahr nicht statt. Die hospitalisierten Patientinnen und Patienten erhalten ein themenbezogenes Informationsblatt mit einem Gebet des Seelsorgedienstes anlässlich des speziellen Mittagessens.

Wählen Sie Ihr Lieblingsspital aus