News

Die Walliser Bevölkerung wird eingeladen ihr Elektronisches Patientendossier zu öffnen

Die Walliser Bevölkerung wird eingeladen ihr Elektronisches Patientendossier zu öffnen

Walliserinnen und Walliser, die dies wünschen, können ab sofort einen Termin vereinbaren, um ihr Elektronisches Patientendossier (EPD) kostenlos zu eröffnen. Das Walliser EPD stützt sich auf die zertifizierte, seit Juni 2021 vom Verband CARA zur Verfügung gestellte Plattform. Dieser Verband hat zur Aufgabe der Bevölkerung digitale Gesundheitswerkzeuge anzubieten. Die SwissID wird als elektronisches Identifikationsmittel für den sicheren Zugang zu den sensiblen Daten des EPD benutzt. An den Spitalstandorten Brig, Visp (Bild), Sitten und Martinach wurden Büros eingerichtet, die für den Erhalt der SwissID sowie für die Eröffnung von EPDs zuständig sind.

Der aus den Kantonen Wallis, Freiburg, Genf, Jura und Waadt bestehende Verband CARA stellt der Bevölkerung und den Gesundheitsfachpersonen eine gemeinsame und gesicherte digitale Plattform zur Verfügung. Nachdem CARA die eidgenössische Zertifizierung erhalten hatte, wurde die EPD-Plattform im Juni 2021 verfügbar gemacht.

Das EPD ist ein Online-Gesundheitsdossier. Es enthält medizinische Dokumente sowie Daten, die von Gesundheitsfachpersonen oder vom Patienten selbst hinterlegt werden. Der Patient ist Eigentümer und kann entscheiden, wer auf die Daten zugreifen darf. Das EPD erleichtert den Informationsaustausch und verbessert so die Qualität und Sicherheit der Patientenversorgung. Derzeit sind bereits das Spital Wallis, das Hôpital Riviera-Chablais und die Walliser Kliniken sowie rund 170 Ärzte als Partner beteiligt. Der Zugang zum EPD durch Pilot-Pflegeheime und einige Spitex-Pflegedienste soll noch vor Ende des Jahres erfolgen.

Ein wesentliches Element des EPD ist das elektronische Identifikationsmittel, das die Patienten für den sicheren Zugang zu ihren Gesundheitsinformationen besitzen müssen. Im Wallis erfolgt die Anmeldung für das EPD über die SwissID.

In Zusammenarbeit mit dem Spital Wallis wurden an dessen Standorten in Brig, Visp, Sitten und Martinach zertifizierte Empfangsbüros eingerichtet. Personen, die ihr EPD kostenlos eröffnen möchten, werden gebeten, für sich selbst oder für eine Drittperson über das Internet unter agenda.dep-vs.ch einen Termin in einem dieser Büros zu vereinbaren. Dort werden sie bei ihren Schritten begleitet. Weitere Informationen zu den einzelnen Schritten finden können unter www.dep-vs.ch abgerufen werden.

 

Wählen Sie Ihr Lieblingsspital aus