News

Das Spital Wallis rekrutiert

Das Spital Wallis rekrutiert

20 Fachleute für Informationstechnologien (IT)

Das Spital Wallis stellt 20 IT-Spezialistinnen und IT Spezialisten ein, um die Herausforderungen der Digitalisierung zu meistern: die Effizienz und Datensicherheit erhöhen, um den Gesundheitsfachpersonenmehr Zeit für die Patientinnen und Patienten zu ermöglichen.

Die Feststellung ist nicht neu: Das schweizerische Gesundheitswesen ist ungenügend digitalisiert. Die Digitalisierung ist aber kein Selbstzweck. Sie muss Prozesse vereinfachen, sichere Kommunikation gewährleisten, Fehler verhindern und letztlich mehr Zeit für die Patientin und den Patienten generieren sowie sie und ihn an persönlichen medizinischen Daten teilhaben lassen.

Gewährleistung eines effizienten Gesundheitssystems im Wallis

«Das Ziel ist ambitiös. Die Wahl eines Systems, die Prozessleitung und -organisation, die Umsetzung werden Finanzen, Knowhow und von allen Beteiligten Motivation, Ausdauer und Geduld erfordern», so die klaren Worte von Pascal Strupler, Verwaltungsratspräsident des Spital Wallis. « Wir sind es unseren Patientinnen und Patienten schuldig.»

20 IT-Spezialistinnen und IT-Spezialisten

Für diese Herausforderung sucht die Institution rund zwanzig IT-Kapazitäten. Frauen und Männer, die Teil des agilen zweisprachigen Teams des Spital Wallis, des grössten Arbeitgebers des Kantons, werden möchten.

20 Fachleute für Informationstechnologien (IT): Das Spital Wallis rekrutiert

Wählen Sie Ihr Lieblingsspital aus